Skin-Resurfacing bei Dr. med. Reba in Hannover

Allgemeines zum Skin-Resurfacing

Das Skin-Resurfacing ermöglicht die Verbesserung der Hautoberfläche, der Hautspannkraft und der Beschaffenheit der Gesichtshaut durch Reduktion kleiner Falten und Hautunebenheiten und trägt auch zur Beseitigung von Pigmentflecken bei. Das Skin-Resurfacing kann z. B. mittels Laser, chemischen Peelings oder auch Hautabschleifungen durchgeführt werden.

Beim chemischen Peeling verwendet man eine chemische Lösung, um die Gesichtshaut zu verbessern und die Struktur zu glätten. Dies wird erreicht, indem die äußeren Hautschichten entfernt und die darunter liegende Haut gestrafft und zur Produktion von neuem Kollagen angeregt wird. Besonders Patienten, die Fältchen und eine unregelmäßige Hautpigmentation haben, kann mit dieser Methode geholfen werden.

Ergebnisse des Skin-Resurfacings

Die Krusten verlieren sich je nach Behandlung in der Regel nach 5 bis 10 Tagen. Das initiale Resultat wird nach 2 Wochen sichtbar. Leichte Rötungen der Haut können allerdings bis zu 9 Monate anhalten.

Alle wichtigen Informationen auf einen Blick

Anwendungsgebiet Verbesserung der Hautoberfläche, Hautspannkraft oder Rekonstruktion, Beseitigung von Pigmentflecken, Hautunebenheiten    
Methoden Laser, chemische Peeling, Hautabschleifungen    
Genesung Krustenbildung 5 – 10 Tage    
  Hautrötungen bis zu 9 Monate    
Endgültiges Ergebnis nach 2 Wochen