Bauch weg

Wer nach einer Schwangerschaft oder einer extremen Gewichtsabnahmeunter dem Aussehen seines Bauches leidetoder bei Diäten einfach immer an den falschen Stellen abnimmt,für den kann ein Besuch beim renommierten GöttingerArzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie, Prof. Dr. Dr.Johannes Franz Hönig, das Leben verändern.

„Nachdem ich meine beiden Kinder zurWelt gebracht hatte, hatte mein Baucheinen Zustand erreicht, der mich beimAnblick in den Spiegel erschaudern ließ“,berichtet Sandra K. „An Sex mit meinemMann war nicht zu denken und an Sportaufgrund von Zeitmangel auch nicht. DenFrust fraß ich in mich hinein, was dazuführte, dass ich insgesamt noch unförmigerwurde. Als meine Ehe ernsthaft untermeiner Laune und Unlust zu leiden begann,beschloss ich, dass es nicht mehr soweitergehen konnte, und suchte Rat beiProf. Hönig.“

So wie Sandra K. ergeht es vielen Frauen:Sie bekommen Kinder, gehen in ihremMuttersein auf und vernachlässigen ihreeigenen Bedürfnisse und ihren Körper.„Häufig sind selbst Diät und Training alleinenicht ausreichend, um den Zustandzu verbessern – besonders dann, wenndie Haut und das darunterliegende Muskelgewebeerschlafft sind, wie es oftmalsnach mehreren Schwangerschaften odereiner extremen Gewichtsabnahme derFall ist“, erläutert Prof. Dr. Dr. Hönig.„Abhilfe kann hier, genau wie im Fallevon Frau K., eine Bauchdeckenstraffungschaffen. Bei dieser Operation werdendie überschüssige Haut und das Fett ausder mittleren und unteren Bauchregionüber einen Bikinischnitt entfernt, dieerschlaffte Haut wird gespannt und dieuntere Bauchregion durch ergänzendeMuskelplastiken abgeflacht.“

Die Operation von Sandra K., die inder angenehmen Atmosphäre von Prof.Hönigs Hannoveraner Praxis-Klinik unterVollnarkose durchgeführt wurde, liegtmittlerweile ein Jahr zurück. „Nach einemdreitägigen Klinikaufenthalt durfteich bereits wieder nach Hause“, erinnertsich Sandra K. „Sechs Wochen trug icheine leichte Stützbandage und fühlte michschon nach kurzer Zeit wieder wohl undals attraktive Frau. Mittlerweile traue ichmich sogar wieder, einen Bikini zu tragen,denn mein Bauch sieht so flach und straffaus wie vor meiner Schwangerschaft. MeinSexleben hat neuen Auftrieb bekommen,sodass mein Mann sich nicht mehr nachanderen Frauen umdreht und wir wiederglücklich miteinander sind. Dafür bin ichProf. Hönig unendlich dankbar.“

Mit dem geänderten Schönheitsidealsind es aber längst nicht mehr nur Frauen,die sich an Prof. Hönig wenden. Vermehrtbehandelt er auch Männer, die nach einerextremen Gewichtsabnahme darunter leiden,dass die Haut an ihrem Bauch schlaffherabhängt, oder denen es trotz Sport garnicht erst gelingt, ihn loszuwerden. „Wenndie üblichen Waffen gegen die Fettpölsterchenversagen, kann man sie mit einerchirurgischen Fettabsaugung entfernen lassen“,so Prof. Hönig. „Mit der modernenTechnik der wasserstrahlassistierten Liposuktionkönnen Fettpolster gezielt aus bestimmtenRegionen entfernt werden. Sie istbesonders schonend und permanent; dasheißt, das abgesaugte Fettgewebe wird sichnicht wieder regenerieren.“ Prof. Hönig istin Niedersachsen der einzige Arzt, der aufdie Water-Jet-Liposuction (WAL) spezialisiertist. Darüber hinaus ist er Mitglied derdeutschen Gesellschaft für Plastische undÄsthetische Chirurgie sowie der deutschenGesellschaft für Wiederherstellungs- undUnfallchirurgie und seit 20 Jahren Mitgliedder amerikanischen Gesellschaft für plastischeChirurgie. Seine Patienten kommenaus dem In- und Ausland, weil sie auf seinKönnen vertrauen. Zu Recht, wurde Prof.Hönig doch jüngst bei Deutschlands größterÄrzte-Bewertung durch die ZeitschriftFocus zu den Top-Medizinern in Deutschlandgekürt und in den Kategorien Facelifting,Lidkorrektur und bariatrische Chirurgie,also der Behandlung des Übergewichtsund der Adipositas, ausgezeichnet.


Unser Einzugsgebiet

Die Praxis von Dr. Reba in Hannover ist zentral gelegen und gut erreichbar. Auch aus dem umfangreichen Einzugsgebiet, beispielsweise aus Braunschweig und Wolfsburg ist ein Besuch der Praxis ohne weiteres möglich.