Skin-Resurfacing > Behandlung und Genesung

Behandlung und Genesung - Chemisches Peeling bei Professor Hönig in Hannover

Chemisches Peeling mit Alphahydroxysäure:

Die Lösung wird auf die gereinigte Gesichtshaut aufgetragen. Dieser Vorgang dauert in der Regel nicht länger als 10 Minuten. Es ist keine "Nachbehandlung" mit anderen Salben erforderlich.

Chemisches Peeling mit Phenol oder Trichloressigsäure:

Die Lösung wird auf die gereinigte Gesichtshaut aufgetragen. Beim Auftragen werden Sie möglicherweise ein vorrübergehendes leichtes Stechen und Brennen empfinden, das durch spezielle Cremes gelindert werden kann. Nach einer Phenol Behandlung wird Ihre Haut mit einer schützenden Fettcreme abgedeckt.

Die Erholungsphase

Eine Verkrustung und Schwellung kann sich nach einem chemischen Peeling auf der Haut bilden, und ist Ausdruck der natürlichen Heilungsreaktion der Haut. Diese Erscheinungen klingen in der Regel innerhalb von 7 bis 10 Tagen wieder ab, so dass Sie nach wenigen Tagen Ihre üblichen Tätigkeiten wieder verrichten können. Zu beachten ist, dass Sie Sonnenexpositionen vermeiden, und wann immer dies nicht möglich ist, einen Sonnenblocker mit UVA und UVB Schutz benutzen.